BSH (Bundesverbandes für Sicherheitspolitik an Hochschulen) Jena

Vorstellung:

Der BSH (Bundesverband für Sicherheitspolitik an Hochschulen) ist das größte sicherheitspolitische Nachwuchsnetzwerk in Deutschland. Wir als Hochschulgruppe sind Teil davon und treffen uns entsprechend in Jena regelmäßig zu Stammtischen oder veranstalten Expertentalks oder Diskussionsrunden. Unsere Arbeit geht allerdings darüber hinaus: So gibt es die Möglichkeit an Exkursionen, wie die jährliche Beobachtung der Abschlussübung der UN-Blauhelmsoldaten oder mehrtägigen Seminaren über den Bundesverband teilzunehmen. Unser Anliegen ist es überparteilich, aber nicht unpolitisch, den sicherheitspolitischen Diskurs unter Studierenden und Promovierenden aller Fachrichtungen zu fördern.

Kontakt + Ansprechpartner*in:

jena@sicherheitspolitik.de, Emma Nentwig (Vorsitzende)

Weitere Infos findest du hier:

Triff uns online am 20:00 - 21:00 Uhr

Stell uns deine Fragen und lerne uns kennen

Freitag, 15. Januar 2021, 20:00 - 21:00 Uhr

Über BigBlueButton
Klicke hier