Plurale Ökonomik Jena

Vorstellung:

Was ist eigentlich Wirtschaft und wie funktioniert diese wirklich?
Warum ist die aktuelle ökonomische Lehre nicht mehr zeitgemäß und was hat das mit Klimakrise, sozialer Ungleichheit und Armut, Finanz- und Wirtschaftskrisen zu tun… Und vor allem: Wie sähen  Alternativen aus?*

Wir sind Studierende unterschiedlicher Disziplinen, die sich kritisch mit dem Zustand der Wirtschaftswissenschaften sowie mit alternativen ökonomischen Perspektiven auseinandersetzen. Das beinhaltet beispielsweise die Forderung nach Theorien- und  Methodenvielfalt, nach historischer Fundierung sowie Multiperspektivität. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in unserer Lokalgruppe wieder, in der sich Studierende aus unterschiedlichen Disziplinen (wie WiWi / VWL, Soziologie, Gesellschaftstheorie, Politik, Psychologie u.a.) engagieren.

Taucht mit uns ein, in die Vielfalt ökonomischer Perspektiven und engagiert Euch mit uns für #changeEconomics! Bei uns findet ihr nicht eine Antwort, sondern verschiedenste Möglichkeiten Wirtschaft zu betrachten und (besser) zu verstehen. Dazu organisieren wir z.B. selbstorganisierte Lesekreise, Austausche mit Dozent*innen und eigene Veranstaltungen. Für Neugierige: Einen guten Einstieg in die Möglichkeiten einer pluralen Ökonomik bietet die Online-Plattform www.exploring-economics.de

Kontakt + Ansprechpartner*in:

jena@plurale-oekonomik.de, Tabea & Thomas

nächstes Treffen:

26.01. um 19:15 Uhr

Weitere Infos findest du hier:

Dich erwartet eine kurze Präsentation mit einer sich anschließenden offenen Kennenlernrunde

15. Januar 2021, 20:00 - 21:00 Uhr

über BigBlueButton
Klicke hier